Spielplan

Unser Fanclub

Geschichte

Der Fanclub entstand 1999 durch eine Wette des jetzigen 1. und 2. Vorstandes um 0,50 Pfennige. Es ging darum, dass sich Thomas Raab darüber beschwerte das die benachbarten Fanclubs Muhr am See und Unterwurmbach zu wenig Aktionen und Auswärtsfahrten machen. Das könnte man alles besser machen usw. Worauf Kurt Rohrmann antwortete dann mach es doch. Ich wette 50 Pfennig das du es nicht schaffst einen Fanclub zu gründen.

Soweit die Gründungsgeschichte. Heute sind wir 51 Mitglieder und haben uns mit festen Aktionen und zahlreichen Auswärtsfahrten in der Vereinsszene der Region fest integriert. Viele Auswärtsfahrten machen wir gemeinsam mit unseren Freunden vom FCN-Fanclub aus Heidenheim.

Unser Logo zeigt die Farben der Stadt Gunzenhausen Gelb und Blau sowie die Türme der Stadt. Die Farben Rot-Schwarz unseres FCN sowie sein Logo sind ebenfalls integriert. Das Highlight des Logos sind die drei blauen Wellen die den Rothsee, Altmühlsee und Brombachsee in unserem schönen fränkischen Seenland demonstrieren. Daher auch der Name "Seenland-Power".